Mallersdorfer Schwestern - Kloster Mallersdorf

 

Herr, sei gelobt durch unsre Mutter Erde,
die uns erhält, ernährt und Früchte trägt,
die auch geschmückt durch Blumen und Gesträuch.

  

 

                        Mutter Erde 

  • Erde tasten und spüren
  • Überlegen, wie ich die Erde schützen und schonen kann
  • Den „Boden“ meditieren, auf dem ich stehe
  • Den Satz überdenken: „Von der Erde bist du genommen,
    zur Erde kehrst du zurück.“

 

 

 

Gebet:

Gott, ich stehe vor dir, 
gebunden an die Erde, die du liebst.
Ich stehe vor dir, Gott
und höre deine Anrede an mich:
„Der Ort, wo du stehst,
ist heiliger Boden.“
Der Boden meines Lebens ist heilig.
Heil geht von ihm aus.
Er heilt und führt zum Heil.
Ich stehe, Gott, vor dir,
der Erde treu und offen für dich.
                       (nach A. Rotzetter)

schöpfung erde
Copyright © 2024 Kloster Mallersdorf - Mallersdorfer Schwestern. Alle Rechte vorbehalten.