Mallersdorfer Schwestern - Kloster Mallersdorf

Schwesternkonvent St. Bonifaz, München 

Nur zehn Geh-Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, im Herzen Münchens, ist seit 1889 (!) unser Konvent angesiedelt. Hier leben und beten zurzeit sechs Mallersdorfer Franziskanerinnen, die unterschiedliche Aufgaben wahrnehmen:

München St. Bonifaz

S. M. Irene (Konventoberin) bringt sich in verschiedene Pfarraktivitäten ein, S. M. Alexa ist in der Altenheimseelsorge tätig, S. M. Dolore arbeitet mit bei der Kleiderausgabe der Obdachlosenhilfe der Pfarrei, S. M. Robertine kocht für uns Schwestern, S. M. Alexandra leitet unsere Kindertagesstätte St. Bonifaz (http://www.kita-stbonifaz.de/) und S. M. Chiara studiert Theologie.

Unsere Ordensgemeinschaft ist Träger der Kindertagesstätte, zu der früher neben dem Kindergarten auch ein Hort gehörte. Lange Jahre betreuten ambulante Krankenschwestern von unserem Konvent aus kranke und alte Menschen; von einer Nähschul-Schwester wurden Frauen bis in die 1970er Jahre beim Selber-Nähen von Kleidung unterstützt. Der Not der Zeit entsprechend, engagieren sich nun bereits seit zwei Jahrzehnten Schwestern bei der Betreuung obdachloser Menschen in unserer Pfarrei. Es ist uns wichtig, dass wir uns auf vielerlei Weise und verstärkt ehrenamtlich in das Pfarrleben einbringen. So versuchen wir umzusetzen, was uns von Franziskus überliefert ist: „Unser Kloster ist die Welt“.

Schwesternkonvent St. Bonifaz
Schleißheimer Straße 36
80333 München

Wenn Sie mehr über unseren Konvent erfahren möchten, können Sie hier noch Interviews mit zwei Schwestern lesen:
Interview mit Sr. M. Robertine
Interview mit Sr. M. Chiara

Copyright © 2017 Kloster Mallersdorf - Mallersdorfer Schwestern. Alle Rechte vorbehalten.